Sonntag, 19. August 2018

Zu Gast bei Christian Milkus

Hallo ihr Lieben!
Vor einigen Tagen habe ich Christian Milkus, den Autor von Das Feuer in mir und Der Schatten in mir interviewt. Außerdem ist er mit seinen Büchern in den nächsten Monaten ein Bestandteil unserer Lesechallenge, in der wir seine Fantasywelt näher beleuchten werden ;)

Dies hier ist der erste Part des Interviews, in dem es um Christian Milkus als Autor und seine Erfahrungen geht. Den zweiten Teil zu den Büchern findet ihr *hier*.


Name: Christian Milkus
Beruf: Autor
Genre: Dark Fantasy
Autor seit: 2014
Hobby: Fußball spielen und gucken
Seiten: 


Aus sicheren Quellen weiß ich, dass du an einem Buch ziemlich lange schreibst, aber wann hast du denn deinen ersten Roman begonnen und wie lange plottest du, bevor du mit dem eigentlichen Schreibprozess beginnst?


Chris: So "richtig" zu schreiben begonnen habe ich 2014. Ende 2014 oder Anfang 2015 habe ich dann schon mit meinem ersten Roman "Der Schatten in mir" angefangen.

Wie lange ich plotte, ist schwer zu greifen, da das Plotten so eine Art Parallelwelt ist, die neben meinem normalen Leben abläuft. Z. B. plotte ich seit Kurzem an meinem dritten Roman, aber ich setze mich halt nicht hin und denke drei Stunden am Stück darüber nach, sondern denke immer mal wieder daran, z. B. morgens auf dem Weg zur Arbeit oder abends im Bett, und irgendwie entsteht daraus ein erstes Gerüst. Später plotte ich dann intensiver und forme aus dem Gerüst eine richtige Geschichte. Insgesamt kann dauert das bestimmt so seine 1-2 Monate, je nachdem, wann ich dann wirklich anfange. Jetzt z. B. weiß ich auch noch gar nicht, wann ich dazu komme, den dritten Roman anzufangen

Sonntag, 12. August 2018

Rezension zu Engelsmacht von Sabine Niedermayr






Titel:  Engelsmacht
Autor: Sabine Niedermayr

Reihe: -
Preis: eBook – 2,99€
Taschenbuch – 14,99€
Seiten: 334
Verlag: Elvea Verlag
Genre: Fantasy
Themen: Engel, Weltuntergang
gelesen: Juli 2018


Hallo zusammen,

nur als Information für alle deren Leseverhalten davon beeinflusst wird: Dieses Exemplar habe ich durch die Teilnahme an einer Wanderbuchrunde des Nornennetzwerks erhalten. Also wer diese Rezension als Werbung auffassen möchte, soll das bitte tun. Wer sich mehr dafür interessiert, kann sich gerne mal etwas unter #EngelsmachtAufReisen oder #wanderndeNornenbücher ansehen. Ansonsten folgt jetzt meine Meinung zu diesem Buch😇.

Meine Meinung: 

Sabine Niedermayrs Engelsmacht war für mich doch etwas Anderes, als ich erwartet habe und das fand ich eher Positiv. Auch wenn ich ein wenig das Gefühl hatte, dass die "Liebesgeschichte", die, wenn wir ehrlich sind, viele bei einem Buch um die Thematik Engel erwarten, hier doch etwas
gezwungen auf micht wirkte, besonders am Ende. Eigentlich fand ich das Buch gut, weil das Buch im Großteil darauf keinen großen Wert legen musste. Sicher es war schon eine drin und die hatte durchaus auch ihren Zweck, aber sie stand alles andere als im Vordergrund. Wesentlich wichtiger war
die Freundschaft zwischen Ann und Kate, was ich wirklich großartig fand.

Mittwoch, 8. August 2018

Rezension | Nation Alpha von Christin Thomas




Titel: Nation Alpha
Autor: Christin Thomas
Reihe: /
Preis: eBook - 3,99€
Taschenbuch - 12,99€
Seiten: 252
Verlag: Zeilengold
Genre: Dystopie
Themen: Rassismus, Gesellschaftsklassen, Rebellion, Sklaverei, Anerkennung, Selbstwertgefühl, Mut
gelesen: Juni 2018 






Meine Meinung:

Ich war mir von Anfang an sicher, dass dieses Buch etwas besonderes sein muss. Das Cover, der Titel und alles, was ich darüber gehört habe, ließen gar keine anderen Optionen offen. Als das Buch schließlich bei mir einzog war dieses Gefühl noch immer da und schließlich habe ich es einfach in die Hand genommen und zu lesen begonnen, obwohl ich akute Unlust zu lesen hatte. Dennoch hat mich das Buch gefesselt, sodass ich es einfach nicht mehr weglegen konnte.

Geschichte:
Gleich zu Beginn lernen wir die namenlose Protagonistin und ihre Welt kennen. Ein furchtbares Bild, denn sie ist eine Omega - eine Sklavin der Alphas. Der Leser erfährt sehr schnell, wie dieses System funktioniert. Die Alphas - die weißen Menschen - herrschen in der Nation über all jede mit anderen Hautfarben. je dunkler, umso wertloser und schmutziger sind sie laut diesem System.
Die Protagonistin nimmt uns mit in ihr Leben. Wir erleben mit ihr gemeinsam ihre Qualen, seelische wie körperliche und begleiten sie zu einem neuen Herrn. Bei diesem scheint einiges ungewöhnlich zu sein. Die Omega soll sich um die Tochter des Hauses kümmern, die ein großes Interesse an ihrer Sklavin hegt und immer wieder versucht, mit ihr ins Gespräch zu kommen. Doch eine Omega darf nicht mit ihren Dienstherren über belangloses quatschen. Sie muss ihre Aufgaben erfüllen und sich ansonsten unsichtbar machen, sonst drohen ihr beim kleinsten Vergehen unsagbare Strafen.

Samstag, 4. August 2018

Anmeldungen zur Secret Bookstars Lesechallenge


Ihr entdeckt gerne Bücher von Selfpublishern und Kleinverlagen oder wollt euch in den kommenden Monaten näher damit beschäftigen? Ihr mögt Leserunden, plant gerne gemeinsam mit anderen Aktionen und liebt Herausforderungen? Dann seid ihr hier richtig!

Seit Anfang 2017 organisieren wir (Medea, Carla und Emely) eine Lesechallenge. Was als Drachenmond Lesechallenge begonnen hat, ist nun zu einer Challenge zu allen Selfpublishern und Kleinverlagen geworden. 
Der Gedanke hinter dieser Challenge ist an sich ganz simpel: Wir wollen uns untereinander vernetzen, neue Bloggerbekanntschaften machen, tolle Bücher entdecken, uns austauschen und Aktionen planen oder mitmachen!
Und du bist herzlich dazu eingeladen, bei uns mitzumischen. Ja, genau: Du! :)

Egal, ob du schon lange bloggst, ganz neu unter den Bloggern oder einfach ein begeisterter Leser bist, der sich gerne auf den sozialen Medien herumtreibt und seine Liebe zu Büchern teilt - jeder ist bei uns willkommen!

Wir bieten immer einiges an Aktionen an, die aber für die Teilnehmer nicht verpflichtend sind. jeder macht so viel, wie er möchte. Es soll ja allen Spaß machen, nicht?


Diese Runde der Challenge geht von September-Dezember


Was ist das Ziel?


Jeder Teilnehmer sammelt durch das Lesen von Büchern (nicht ausschließlich SPler und Kleinverlage, die zählen jedoch mehr) und durch diverse Aktionen Kekse (Punkte), die am Ende der Runde in Lose umgewandelt werden.

Dabei werden die Kekse auch jeden Monat Teamweise zusammengezählt. Anfang des Monats gibt es ein Ranking der Teams in einem Endpost, das Gewinnerteam am Ende der Runde wird in der Verlosung bevorzugt ;)


Was machen die Teilnehmer?

Samstag, 21. Juli 2018

Rezension | Hotel California: Abigail von Violet Thomas






momemts
Taschenbuch/ eBook
Seiten: 240
ISBN-10: 3962320202
ISBN-13: 978-3962320202
Preis: 12,95 €/ 2,99 €
Erschienen am 15. März 2018
gelesen als eBook



Zusammenfassung:


Abigail Steel arbeitet als Empfangsdame im Hotel California, seit sie ihre Ausbildung vor knapp acht Jahren dort begonnen hat. Ihr Arbeit bereitet ihr große Freude, denn hier ist man nicht einfach nur ein Kollege, sondern eher ein Familienmitglied. Die Besitzer legen viel Wert auf eine familiäre Atmosphäre, so dass sich jeder wohl fühlt, Gast wie Angestellter. Hier kann man bestens entspannen, denn die Wünsche der Gäste werden alle erfüllt.